RWB Group AG - Vorstand und Geschichte
RWB Group Wir sichern Ihre Lebensqualität auch in Zukunft! Verlässliche Anlageprodukte mit dem Renditemotor Private Equity!

Private Equity aus Überzeugung

Private Equity ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil im Portfolio institutioneller Investoren. Gehobene Privatvermögen investieren hier seit jeher ihr Kapital. Die RWB wurde aus der Überzeugung gegründet, Private Equity als ebenso wichtigen wie geeigneten Baustein für den Vermögensaufbau privater Anleger zu etablieren. Seit 1999 macht die RWB Private Equity für Privatanleger über sicherheitsorientierte Dachfonds zugänglich – mit großem Erfolg.

RWB hat das Geld von 80.000 Anlegern bereits in über 160 Private Equity-Zielfonds weltweit und damit mehr als 2.300 Zielunternehmen investiert und gehört damit zu den erfahrensten Anbietern überhaupt.

Die Unternehmen der RWB Group

So unverzichtbar wie Private Equity für jedes Portfolio ist, so wichtig ist es renditestarke Investitionsformen mit flexiblen oder steueroptimierten Lösungen für den privaten oder betrieblichen Vermögensaufbau zu ergänzen. Innerhalb der RWB Group bieten wir hier passgenaue Ergänzungen, die wir gemeinsam mit spezialisierten Kooperationspartnern entwickelt haben. Daran arbeiten an den Standorten Oberhaching bei München, Luxemburg und Innsbruck mehr als 120 Mitarbeiter.

Vorstand

Seit Gründung im Jahr 1999 ist die RWB Unternehmensgruppe eigentümergeführt und leitet die Geschäfte von ihrem Standort in Oberhaching bei München.

Horst Güdel

Horst Güdel

Norman Lemke

Norman Lemke

Geschichte der RWB

1999

Gründung der RWB Group

Im April wird der erste globale Private Equity Dachfonds für Privatanleger aufgelegt: Der „RWB Global Market Fonds • International I“ sammelt insgesamt über 38 Mio. EUR ein.

2000

Erste Investition in Asien

Mit dem Zielfonds „iglobe“ wird die erste Investition in Asien getätigt. Insgesamt wurden aus dem RWB Global Market Fonds • International I 3 Mio. US-Dollar in den asiatischen Venture Capital Zielfonds investiert. Iglobe ist einer der führenden Private Equity Fonds im asiatisch-pazifischen Raum mit Büros in Shanghai und Singapur.

2002

Auflegung „RWB GMF - International II“

Mit einem Zeichnungsvolumen von 592 Mio. EUR ist der Dachfonds RWB GMF • International II der bis dahin größte Private Equity Dachfonds für Privatanleger. Bis zum Hebrst 2016 hat dieser breit diversifizierte Dachfonds mehr als 80 Zielfonds und über 1.300 Zielunternehmen aus der ganzen Welt erworben.

2002

Übernahme CAMPUS INSTITUT AG

Als neues Unternehmen schließt sich in diesem Jahr die CAMPUS INSTITUT der RWB Group an. Die RWB wird Mehrheitsgesellschafter der CAMPUS INSTITUT und bietet nun zwei der bundesweit wichtigsten unabhängigen Qualifikationen im Bereich Finanzen und Versicherungen an: Den Finanzfachwirt/-in (FH) und Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH).

2005

AA-Rating des Venture Capital Magazins

Der „RWB Global Market Fonds • International I“ erhält erstmals das „AA“-Rating vom Venture Capital Magazin. Bis heute ist die RWB der einzige Anbieter mit diesem Ergebnis.

2006

Gründung der RWB-Niederlassung in Innsbruck

Die RWB gründet die Niederlassung in Innsbruck. Über die RWB Austria kann der erste RWB Dachfonds in Österreich, der „RWB Global Market Fonds • International III“ von österreichischen Anlegern gezeichnet werden.

2007

Über 50 Zielfondsinvestitionen sind zu diesem Zeitpunkt durch die RWB Dachfonds getätigt worden.

RWB startet die erste Generation der Special Market Fonds. Diese Dachfonds investieren in ausgewählte Regionen auf der Welt und orientieren sich an chancenorientierte Privatanleger. Um stärker in die Wachstumsregionen China und Indien investieren zu können, werden die beiden RWB Dachfonds „RWB Special Market Fonds • China I“ und „RWB Special Market Fonds • India I“ aufgelegt.

2008

Über eine Milliarde verwaltetes Vermögen

Die RWB verwaltet über eine Milliarde Euro von über 40.000 Kunden.
Im September wird die erste Generation der RWB Secondary Dachfonds aufgelegt. Anleger können nun zukünftig von niedrigen Einstiegspreisen bei Zweitmarktfonds profitieren.

2009

Das 1000. Zielunternehmen

Erstmals befinden sich mehr als 1.000 Zielunternehmen im Portfolio der RWB Dachfonds.

2010

60.000 Anleger

Mehr als 60.000 Privatanleger vertrauen mittlerweile auf das Dachfondskonzept der RWB. Die Anlagegelder der Anleger wurden bereits in über 100 Zielfonds investiert.

2010

Gründungsunterstützung MVM

Die MVM Münchner Versorgungsmanagement AG ist ein unabhängiges Beratungs- und Verwaltungshaus für die betriebliche Altersversorgung. Die MVM hat sich auf versicherungsfreie Konzepte spezialisiert und bietet über die Deutsche Arbeitnehmervorsorge e.V. eine pauschaldotierte Gruppenunterstützungskasse an. Durch die Gründung der MVM kann die RWB Group nun unter einem Dach Lösungskonzepte zur privaten und auch zu betrieblichen Altersvorsorge anbieten. Über die gemeinsame Vertriebsorganisation RWB Partners kann nun ebenfalls die pauschaldotierte Unterstützungskasse der MVM AG angeboten werden.

2012

Gründung Munich Private Equity Partners

Im Januar entsteht die Private Equity Beratungsgesellschaft Munich Private Equity Partners („MPEP“), die zukünftig das RWB Portfolio Management beratend bei der Auswahl der Zielfonds unterstützen wird.

2014

Gründung der Niederlassung in Luxemburg

Die RWB Group eröffnet über die Tochtergesellschaft MPEP ein Büro in Luxemburg und bietet nun Dachfondsprodukte für institutionelle Kunden an. Munich Private Equity Partners wird zukünftig neben den RWB Dachfonds für Privatkunden auch institutionelle Kunden bei der Investition in Private Equity unterstützen. Das erste in Luxemburg aufgelegte Produkt “MPEP SICAR 2014“ beginnt ab 2014 die Investitionsphase mit einem Investitionsvolumen von über 250 Mio. EUR.

2015

Zulassung des RWB Emissionshauses als Kapitalverwaltungsgesellschaft

Im Zuge der neuen Regulierung unter dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) erhält die RWB PrivateCapital Emissionshaus AG von den Aufsichtsbehörden die Zulassung als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) gemäß §§ 20, 22 KAGB. Zukünftig wird das Emissionshaus der RWB Group von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überwacht.

2015

Start der ETF-Vermögensverwaltung

Die RWB Group konzipiert zusammen mit dem Vermögensverwalter NFS Hamburger Vermögen und der DAB Bank eine ETF-Vermögensverwaltung für Privatkunden. Als flexibler Baustein des Vermögensmanagements lassen sich die ETF-Indexfonds perfekt mit dem bisherigen Private Equity Produktangebot der RWB verbinden.

2016

Weltweit erste Private Equity Rentenversicherung

Als erster Asset Manager konzipiert die RWB mit dem Anbieter Quantum Leben in Lichtenstein eine Rentenversicherung die in Private Equity als Anlageschwerpunkt in Kombination mit ETF-Indexfonds investiert.

2016

RWB erhält bedeutende europäische Auszeichnung

Die RWB wird mit dem Private Equity Exchange Award in Silber ausgezeichnet und erhält den Award in der Kategorie "Bester global investierender Private Equity Investor unter 10 Mrd. US-Dollar". Die Private Equity Exchange Awards werden jährlich in sieben Kategorien an europäische Akteure der Private Equity-Branche verliehen. Die Entscheidung fällt eine hochrangige Jury aus mehr als 80 Private Equity-Experten. Neben RWB gehörten in diesem Jahr unter anderem Allianz Capital Partners, Morgan Stanley und Amundi zu den sieben von der Jury ausgewählten Kandidaten, die sich durch herausragende Leistungen durchgesetzt haben.

2017

RWB Direct Return – Erster geschlossener Fonds ohne anfängliche Emissionskosten

Mit dem innovativen Produkt „RWB Direct Return“ setzt die RWB neue Standards in der Private Equity Fondsbranche. Als erster geschlossener Fonds verzichtet der RWB Direct Return auf jegliche anfängliche Emissionskosten und beinhaltet eine erfolgsabhängige Vergütung des Fondsmanagements nach Rückzahlung der ursprünglich geleisteten Anlegergelder.

Darum vertrauen Anleger der RWB

MARKTFÜHRER

80.000 Anleger mit 130.000 Beteiligungen und einem Anlagevolumen von rund 2 Mrd. Euro.

INHABERGEFÜHRT

Die Gründer Horst Güdel und Norman Lemke bürgen seit 1999 persönlich für Kontinuität.

BANKENUNABHÄNGIG

Unabhängige Entscheidungen frei von Konzernpolitik.

ERFAHREN

Seit 1999 mit mehr als 2.300 Investitionen weltweit der Spezialist für Private Equity.

PERSÖNLICH

Beratung von Mensch zu Mensch statt anonyme Call-Center.

STAATLICH REGULIERT

Die investierenden Kapitalverwaltungsgesellschaften sind in Deutschland und Luxemburg staatlich reguliert.

TRANSPARENT

Ausführliche Quartalsberichte informieren regelmäßig über die aktuellen Anlageergebnisse.

NOCH FRAGEN?

089 / 66 66 94 - 699